Parodontologie

Die Parodontits, im Volksmund auch als Parodontose bekannt, ist eine Krankheit des Zahnhalteaparates. Diese ist bis zu einem gewissen Stadium absolut schmerzfrei. Oft wissen die Betroffenen gar nicht, da. Sie unter Parodontits leiden. Dies führt oft, wenn zu spät erkannt, zu Lockerung oder gar Verlust der eigenen Zähne. Der Parodontitis geht oft die Gingivits vor, sprich eine Entzündung des Zahnfleisches. Dies äußert sich meist durch gerötetes Zahnfleisch und als Folge dann durch Zahnfleischbluten. Durch schonende Behandlungstechniken und regelmäßige Recalls, ist es möglich der Gingivitis und Parodontitis ganz einfach Herr zu werden.

Parodontologie

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt